Sturmwarnung - Unterrichtsausfall

 

INFO BORKEN - STADTVERWALTUNG

Am Montag, 10.02.2020, fällt der Unterricht am GSV Josefschule für alle Schülerinnen und Schüler aus!

 

Grund ist die aktuelle Sturmwarnung!

Natürlich werden wir eine Betreuung vor Ort gewährleisten. Jedoch stellt gerade der Schulweg ein hohes Risiko dar.

Deshalb müssen Sie ihr Kind (wenn es nicht bei Freunden, Familie oder Bekannten unter kommt) zur Schule bringen und auch wieder abholen.

KEIN KIND GEHT ALLEINE!

Eine gesonderte Abmeldung ist für diesen Tag nicht nötig.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis,

das Team vom GSV Josefschule.

 

 

 

Weitere Informationen von „Borken Stadtverwaltung“ (im Internet finden Sie beim Kreis Borken oder der Stadtverwaltung die neuesten Informationen)

 

 

Borken - Stadtverwaltung

 

(ML) Sturm „Sabine“ verursacht Unterrichtsausfall in allen Borkener Schulen
- - -
In allen Borkener Schulen (Grundschulen, weiterführende Schulen in öffentlicher und privater Trägerschaft, Förderschule sowie dem Berufskolleg) findet in Abstimmung mit den Beteiligten am Montag (10.02.2020) kein Unterricht statt.

Angesichts der nicht abzuschätzenden Entwicklung des herannahenden Sturmgebiets "Sabine" mit vorhergesagten Orkanböen von bis zu 140 km/h hat die Sicherheit der Schülerinnen und Schüler absoluten Vorrang.

Die Stadt Borken appelliert an alle Eltern von Kindern in Schulen und Kindertageseinrichtungen, ihre Kinder nicht unnötigen Gefahren auszusetzen und möglichst zuhause zu lassen.

Die Eltern müssen ihre Kinder nicht individuell am Montag vom Unterricht abmelden. Eine Betreuung in den Schulen und Kindertageseinrichtungen ist aber für den Notfall zu den üblichen Zeiten sichergestellt. Dies gilt auch für den Bereich der Übermittagbetreuung (ÜMI) und der offenen Ganztagsschule (OGS).

Der in städtischer Verantwortung organisierte Schülerspezialverkehr wird am Montag nicht stattfinden. Ob die Linienbusse des öffentlichen Personennahverkehrs vollständig im Einsatz sein können, ist derzeit noch nicht absehbar.

Bei Inanspruchnahme der Notfallregelung zur Betreuung der Schülerinnen und Schüler liegt die Verantwortung für die Beförderung bei den Eltern, die An- und Abtransport organisieren.

Auch für den Aufenthalt im Freien mahnt Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing die Bevölkerung angesichts der zu erwartenden Gefahren vor umstürzenden Bäumen und abbrechenden Ästen zu besonderer Vorsicht: "Meiden Sie am Sonntag und Montag Waldgebiete, Parkanlagen, Friedhöfe und Alleen!"

 

Borken, 21.03.2020

 

Liebe Eltern,

die Landesregierung hat eine Neuregelung bezüglich der Notbetreuung vorgenommen.

Ab Montag 23.3. besteht auch ein Betreuungsanspruch, sofern nur 1 Elternteil im Bereich der kritischen Infrastruktur tätig ist, auch der Partner dringend arbeiten muss und sie keine private Betreuung organisieren können.

Diese Regelung gilt bis zum Ende der Osterferien mit Ausnahme der Feiertage auch an Samstagen und Sonntagen.

Die Betreuungszeit erstreckt sich von 8.00 Uhr bis 17 Uhr auch wenn sie normalerweise keinen Betreuungsplatz in ÜMI oder OGS haben und richtet sich nach ihrer Arbeitszeit.

Sofern Sie von der Neuregelung betroffen sind und Sie das Angebot der Notbetreuung in Anspruch nehmen wollen, schreiben Sie bitte eine Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Ihre Mails werden auch am Wochenende gelesen und beantwortet.

Wir senden Ihnen dann das entsprechende Formular.

 

 

Bleiben Sie gesund und melden Sie sich bei Bedarf.

 

 

Mit freundlichen Grüßen,

Lars Koschmieder (Schulleiter)

 


Eine Bitte aber noch zum Schluss: Bitte gehen Sie in Absprache mit Ihrem Arbeitgeber verantwortungsvoll mit dem Betreuungsangebot um und bedenken immer, dass es sich um eine Notbetreuung handelt. Nehmen Sie diese bitte nur in Anspruch, wenn alle andere Lösungen ausgeschlossen sind. So tragen alle dazu bei, die sozialen Kontakte möglichst zu reduzieren und damit die Ausbreitung des Virus zu verzögern.

 


Nähere Informationen finden Sie hier:

Das entsprechende Formular und ein Aufstellung, welche Bereiche zur „kritischen Infrastruktur“ gehören finden Sie unter folgenden Links:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf

https://www.mags.nrw/sites/default/files/asset/document/erlass_leitlinie_kritis.pdf


 

 

 

 

 

 

 

Liebe Besucherin ! Lieber Besucher !

Herzlich willkommen auf der Homepage des GSV Josefschule!


Wir möchten Ihnen hier einen Einblick in das Leben und Lernen an unserer Schule geben. Allen Kindern, Eltern und Kollegen wünschen wir Spaß beim Lesen und Stöbern. Für Fragen und weitere Informationen stehen wir jederzeit gern zur Verfügung!